Für viele, gerade junge Leute, ist ein Teppich etwas furchtbar altmodisches und eigentlich nur gut als Staubfänger. Stattdessen hat man lieber teure Holzböden oder je nach Geldbeutel eben Laminat. Diese Abneigung wurde sicher durch die früher üblichen wild gemusterten Perser-Teppiche hervorgerufen, die nach heutigen Maßstäben überhaupt nicht mehr schick wirken, die aber jeder von den Eltern oder Großeltern kennt (oder von Herrn Niebel). Allerdings sollte man den Teppich nicht zu früh verurteilen, denn auch er ist mit der Zeit gegangen und hat sich dem heutigen Geschmack angepasst. Und zumindest auf den Roten Teppich würden wir doch fast alle gerne mal kommen. Auch wenn dieser in Wahrheit gar nicht besonders schön ist sondern in der Regel sehr billig.

Entscheidet man sich aber für warme Füße und einen Teppich im Wohnzimmer, dann sollte man nur nicht in einem dieser dubiosen Teppichgeschäfte, die immer Ausverkauf zu haben scheinen, danach suchen. Stattdessen kann man aber bei Designermöbelherstellern und in modernen Teppichfachgeschäften wirklich wunderschöne Exemplare finden. Zum Beispiel aus ungewöhnlichen Materialien wie (Kunst-) Leder oder Recycling-Material, oder mit sehr großflächigen, abstrakten Mustern. Auch die handgeknüpften Perserteppiche haben heutzutage auch zeitgemäße Muster. Solche modernen Teppiche sind eigentlich eher Kunstobjekte für den Fußboden, und bieten je nach Preisklasse auch den Vorteil leicht austauschbar zu sein, wenn der Raum farblich umgestaltet werden soll. Trotzdem glänzen heutige Teppiche noch mit den angenehmen Eigenschaften der alten Perser: Die Füße bleiben warm, der Schall wird gedämpft und so wird die Atmosphäre des ganzen Raumes noch ein bisschen angenehmer – gemütlicher um genau zu sein. Und Gemütlichkeit muss nicht gleich urig oder altmodisch sein, sondern kann auch in modernen, schicken Wohnräumen erreicht werden, wenn man denn weiß was man tut. Und mit Hilfe des richtigen Teppichs.


Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!